Wasserzähler

Ob Wasserzähler für den Neubau oder zur nachträglichen Installation - ob für Warm- oder für Kaltwasser.

Für jede Einbausituation den richtigen Wasserzähler

Modulares Wasserzählersystem mit Hand
Modulares Wasserzählersystem am Beispiel des Aufputzzählers Minomess
Minomess micro

Unterputzzähler Minomess® micro

Die neue Wasserzählergeneration zur Messung des Warm- und Kaltwasserverbrauchs. Als Messkapsel prädestiniert für den Einsatz im Minoblock® micro.

Der Standardzähler für den Neubau.

Die schlanken Maße und das niedrige Gewicht zeichnen die neuen Zählereinsätze Minomess® micro aus. Auf ihrem siebenstelligen Zählwerk zeigen sie den Wasserverbrauch präzise an. Noch mehr Funktionen bieten die Wasserzähler mit einem Funk-, Stichtags-, oder Fernanzeigen-Modul. Die Module arbeiten mit induktiver Abtastung und lassen sich einfach nachrüsten, weil die Sicherungs-Plombe von vorne zugänglich ist. Mehr...

minomess-micro-v-unterputzstueck-klein

Unterputzstück Minomess micro V

Im neuen Unterputzstück micro V sind das Unterputzstück zur Aufnahme des Messeinsatzes und das Freistromventil zur Wasserabsperrung in optimaler Weise miteinander vereint.

Waren bisher getrennte Montagevorgänge für Unterputzstück und Absperrventil erforderlich, so lässt sich die Montage dieser beiden Komponenten mit dem neuen Unterputzstück micro V in einem Arbeitsgang erledigen. Mehr...

 

 

 

 

Minomess MB3

Unterputzzähler MB 3

Wasserzähler für Warm- und Kaltwasser zum Einbau in der Wand. Der erfolgreiche Unterputzzähler.

Im modernen Neubau ist der Unterputzzähler heute nicht mehr wegzudenken. Schon bei Verlegung der Wasserleitungen im Gebäude werden vom Sanitärhandwerker die Unterputzstücke eingelötet oder eingeschraubt, in die nach Abschluss der Bauarbeiten dann nur noch der Messeinsatz eingesteckt werden muss. Meistens werden die Zähler an einer gut zugänglichen Stelle in Küche, Bad oder WC installiert und abschließend mit einer verchromten Rosette verkleidet. Mehr...

Bild vom Minomess Aufputzzähler

Aufputzzähler

Eine der geläufigsten und preiswertesten Bauformen von Wasserzählern sind Aufputzzähler, die als kompakte Einheit direkt in ein freiliegendes Wasserrohr gesetzt werden.

Um diese preisgünstigste Variante von Flügelradzählern in unterschiedlich lange Rohrtrennungen und Rohrquerschnitte einsetzen zu können, wird der Basiszähler mit verschieden langen Ausgleichsstücken eingebaut. Dadurch ist das Einsatzgebiet nahezu unbegrenzt. Mehr...

Minomess Ventielzähler

Ventilzähler MC

Der Minomess Ventilzähler MC ist ein speziell für die Ausrüstung bestehender Liegenschaften entwickelter Zähler.

Bisher nicht mit Zählern zur wohnungsweisen Erfassung des Kalt- und Warmwasserverbrauchs ausgestattete Wohneinheiten können problemlos mit dem Ventilzähler MC nachgerüstet werden. Der Ventilzähler MC eignet sich zum Einbau in vorhandene Unterputz-Absperrventile mit ½", ¾", 1" und 1 ¼". Mehr...

Minomess Nachrüstzähler Badewannenzähler

Nachrüstzähler

Trinkwasser ist ein kostbares Gut. Der sparsame Umgang mit den Wasserressourcen wird immer mehr zu einer Verpflichtung jedes einzelnen Verbrauchers.

Grundlage einer verbrauchsgerechten Abrechnung ist die Installation von geeigneten Messgeräten. Mit den bewährten Minomess Nachrüstzählern werden bei Sanierungsmaßnahmen umfangreiche und teure Umbauten vermieden. Mehr...

Minomess Hauswasserzähler

Hauswasserzähler

Minol Messtechnik Hauswasserzähler sind ideal zur exakten Erfassung eines Kaltwasserverbrauchs ab einem Nenndurchfluss von mehr als 2,5 m³ pro Stunde.

Die Zähler sind geeignet, um damit den Kaltwasserverbrauch eines ganzen Gebäudes oder den von Großverbrauchern (z. B. Gewerbenutzern) zu messen. Auch als Kaltwasserzähler im Boilerzulauf zur Erfassung des gesamten Warmwasserverbrauchs einer Liegenschaft sind Minol Messtechnik Hauswasserzähler bestens zu verwenden. Mehr...

Minomess Minocontrol MC

Minocontrol MC

In vielen Gebäuden gibt es noch Warmwasserkosten- verteiler nach dem Destillationsprinzip um den Warmwasserverbrauch zu erfassen.

Diese Warmwasserkostenverteiler sind heute bei Neuinstallationen nicht mehr zugelassen. Daher ist es bei vorhandenen Einbauten allerhöchste Zeit, diese Geräte jetzt auszutauschen. Mehr...