Wasserzähler

So können Sie den abgerechneten Verbrauch prüfen

Ablesung Wasserzähler

Wasserzähler zur wohnungsweisen Verbrauchserfassung besitzen für die Ablesung ein einfach ablesbares Rollenzählwerk. Am Tag der Ablesung wird der Zählerstand notiert. Eine Kontrollablesung durch den Wohnungseigentümer oder Mieter ist jederzeit möglich. Sollten sich nach der Ablesung Zweifel an der Richtigkeit ergeben, ist durch eine nachträgliche Kontrollablesung unter Berücksichtigung des Zählfortschritts eine Plausibilisierung möglich. Warm- und Kaltwasserzähler unterscheiden sich äußerlich nicht und sind in gleicher Weise abzulesen. Bei einer Selbstablesung durch Wohnungseigentümer oder Mieter ist besonders auf die richtige Kommasetzung der Verbrauchsanzeige zu achten. Minol rechnet mit einer Nachkommastelle ab.